Naturkraft

 

Die Sonne - nur ein Stern im Meer unzähliger Galaxien - ist Garant für all das Leben auf unserer Erde.

Die Sonne liefert seit Milliarden von Jahren kostenlos tausend Mal mehr Energie, als die Menschheit verbrauchen kann und versorgt damit ein Wirtschaftssystem, das nachhaltig, effizient und ungeheuer erfindungsreich ist: Unser System Natur

Und dieses System Natur hat eine Meisterschaft darin erlangt, diese geschenkte Sonnen-Energie genial und multifunktional nutzen zu können. Intelligente Energienutzung beginnt schon an der Erdatmosphäre, die als Schutzschild nach aussen und Wärmedämmung nach innen wirkt. Darüber hinaus ist die Natur Meister darin, in den Meeren die Temperaturspitzen wie in einem Pufferspeicher abzufedern, Wärme einzuspeichern und sie dosiert wieder abzugeben. Mit Hilfe der Sonneneinstrahlung produziert sie Winde, Wasserdampf, Wolken, treibt den großen Wasserkreislauf an stellt uns damit Energie aus Windkraft und Wasserkraft zur Verfügung.

Und - sie hat die Fotosynthese erfunden, den wohl wichtigsten Prozess für Pflanzen, Tiere und Menschen. Die Fotosynthese liefert uns Menschen den lebensnotwendigen Sauerstoff, sie produziert aus Licht, Wasser und Kohlendioxid, die Energiebausteine Zucker und Stärke und damit Biomasse, Biomasse in Form von Pflanzen, wie Getreide, Blumen, Bäume. Und alle diese Verfahren, Energie zu nutzen, zu erzeugen und bereit zu stellen, funktionieren in dem Wirtschaftssystem Natur ohne Verschwendung, ohne Abfall zu produzieren. Und ihre entscheidenden Strategien sind Symbiose, Kooperation und Erfindungsreichtum.

Für all dieses Wissen, diese Produktivkraft haben wir einen Begriff gefunden:

Naturkraft